März 2016

Schneetag

Am Dienstag, 15. März 2016, dem drittmöglichen Datum, konnte unser diesjähriger Schneetag doch noch durchgeführt werden. Für einmal fanden Skitag und Alternativprogramm im Elm statt. Eine Gruppe mit den jüngeren Kindern sowie denjenigen, die verletzt waren, blieb zudem in Ziegelbrücke und verbrachte den Tag mit reiten auf der Rainbow-Ranch und diversen Spielen auf einer Tagesgruppe.

Wie in den vergangenen Jahren wurden die Skifahrer und Snowboarder in verschiedene Gruppen (Anfänger – Profis) eingeteilt. Bei der Gruppe mit dem Alternativprogramm stand schlitteln auf der rasanten Schlittenbahn von Elm auf dem Programm. Leider war diese nicht mehr im besten Zustand, so dass die Teilnehmer einige Meter zu Fuss gehen mussten.

Das Mittagessen wurde von allen Beteiligten im Restaurant „Ämpächli“ eingenommen. Am Nachmittag ging es dann mit einem Bus der Autobetriebe Sernftal AG sowie Bussen der SadL wieder zurück nach Ziegelbrücke. Dabei konnten wir auf grosses Wetterglück zählen, denn direkt als alle Teilnehmer in die Busse eingestiegen und das ganze Gepäck verstaut war, begann es zu regnen.

Für alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen sowie auch für die Erwachsenen war dieser Tag wieder eine schöne Abwechslung vom Alltag. Bestimmt freuen sich einige auch schon auf den Schneetag im nächsten Jahr!


Dezember 2015

Adventsfeier

Am Donnerstag, 10. Dezember 2015 fand unsere alljährliche Adventsfeier statt. Zum ersten Mal wurde der erste Teil der Feier in den Schulhausflur verlegt, wo neben dem grossen Christbaum besondere Weihnachtsstimmung aufkam.

Wie in den vergangenen Jahren hatten die Schülerinnen und Schüler der Schule an der Linth zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrer wieder mehrere Weihnachtslieder einstudiert, die sie bei diesem Anlass zum Besten gaben. So sangen sie unter anderem „God tell it on the mountain“ und „Feliz navidad“.

Zwischen den Liedern lass Michael Putscher seine traditionelle Weihnachtsgeschichte vor. Dieses Jahr hatte sie den klingenden Namen „Eisbär Norbert zieht an den Nordpol“. Alle Kinder und Erwachsenen hörten dieser Erzählung gespannt zu.

Zum Schluss der Adventsfeier gingen alle nach draussen und wurden dort vom Technischen Dienst mit Marroni und von der Hauswirtschaft mit heissem Punsch verwöhnt. Die Adventsfeier war auch dieses Jahr wieder ein sehr gelungener Anlass und wird bestimmt auch nächstes Jahr in einer ähnlichen Form wieder durchgeführt werden.

cost of viagra in australia